Start Ski- und Radsport
Ski- und Radsport
Radrundfahrt und Programm der Radsportabteilung 2017 PDF Drucken E-Mail



 
Ski- und Radsportabteilung PDF Drucken E-Mail

Das neue Führungsteam der Ski- und Radsportabteilung:

 

Abteilungsleiter Ski:

Thomas Kreuzer

Hans Grötsch

Abteilungsleiter Radsport:

Franz Kistler

Ehrenabteilungsleiter:

Gerhard Stadlbauer

Schatzmeisterinen:

Irmi Vogl

Doris Fischer

Schriftführerinen:

Miriam Kistler

Judith Lorenz

Kassenprüfer:

Reinhard Hacker

Günther Dietl

 

Beisitzer

Sportwart alpin:

Franz Vogl

Sportwart nordisch:

Helmut Schneider

Sportwart Snowboard &

Herbstwanderung:

Ossi Schneider

Mountainbike:

Hans Bierl

Technik:

Günther Dietl

Organisation Trainingsfahrten:

Franz Vogl

Franz Kistler

Mitgliederverwaltung:

Gerhard Stadlbauer

Basketball & Skigymnastik:

Thomas Rampf

Skitagesfahrt:

Andreas Fischer

Geräte- & Stangenwart:

Reinhard Hacker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Radrundfahrt 2016 PDF Drucken E-Mail

 
Bilder von Radrundfahrt 2015 PDF Drucken E-Mail


 
Abteilungsbericht Ski- u. Radsport 2012 PDF Drucken E-Mail


Download als PDF



Abteilungsbericht der TV-Ski u. Radsportabteilung

zur

Jahreshauptversammlung 2013

(Berichtsjahr 2012)

Das Jahr 2012 war ein ereignisreiches und turbulentes Jahr der Traditionsabteilung Ski

mit dem sprichwörtlichen Endfazit

„ Was lange währt wird endlich gut“

Mit der jährlichen Hintertuxer-Gletscherfahrt, aber leider mit geringer Nachwuchsbeteiligung, der wöchentlichen Skigymnastik und v.m. wie Skiliftaufbau, Saisonanfangsgottesienst war man guter Hoffnung für die anstehende Saison 2012.

Die Wetterkapriolen haben jedoch ihre eigenen Regeln und so hatte die Abteilung stark mit widrigen Wetterverhältnissen verbunden mit teilweiser Schneemangelkrise zu kämpfen und sich damit auseinander zu setzen.


Ende Januar konnte verspätet der Zwergerlcup in Althütte mit knapp 50 Teilnehmern unfallfrei und wie gewohnt bestens organisiert durchgeführt werden. Nicht nur Waldmünchner nahmen am Rennen teil, sondern auch die Vereine Hohenwarth, Arrach, Mais, Cham, Furth u. Rötz waren anwesend. Der 4-jährige Tim Kreuzer, ein Nachkömmling der Skifahrerfamilie Kreuzer durchfuhr den Parcour in einer angemessenen Zeit und erreichte in der Bambini-Klasse den 2.Platz. Ein ähnliches Ergebnis erzielte er später auch bei der Landkreis-Olympiade in Furth i.Wald.


Die geplante Durchführung der Stadtmeisterschaft und des Gustav-Fuss-Gedächtnislaufes in Unterhütte musste kurzfristig wegen widriger Pistenverhältnisse abgesagt werden und konnte auch nicht mehr nachgeholt werden.


Ende Februar wurde zum Faschingsende der Brettlhupferball abgehalten, bei dem das Barteam von Tom Kirchner stark gefordert wurde, aber ihren Einsatz bravourös meisterten.


Anfang März wurde eine Tagesskifahrt durchgeführt.


Ende März wurde der Skilift abgebaut und somit nahm die Wintersaison ihr Ende.



Ab April wurden die jahreszeitgemäßen Sommeraktivitäten der Abteilung mobilisiert und in erster Linie dem Radfahren gewidmet.

Es fand der wöchentliche Mountainbiketreff unter Führung von F. Kistler, H. Bierl u. Ossi Schneider statt. Nach 5 Jahren Pause wurde am 8.Juli Waldmünchen wieder zum Mekka der Radfahrer. Federführend unter F. Kistler u. H. Bierl wurde eine Radrundfahrt für Freizeit- u. Sportradler in 4 Streckenverläufen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden ausgeschrieben u. angeboten, wie beispielsweise bis 2090 Höhenmeter zu überwinden und bis 122 km .Streckenlänge.




Die Veranstaltung wurde bestens angenommen und es haben sich fast 170 Radler beteiligt und haben die weite Anfahrt von Regensburg und nördlicher Oberpfalz auf sich genommen.


Weitere Aktivitäten folgten wie

wöchentlicher Skistammtisch

Ausschusssitzungen

Teilnahme am Jahresempfang des TV

1.Jahreshauptversammlung der Abteilung mit Neuwahlen, aber ohne Erfolg

Teilnahme beim Maibaumaufstellen am Marktplatz

Teilnahme u. Mithilfe  am 125-jährigen Gründungsfest des TV-Waldmünchen

Wöchentlicher Mountainbike-Treff

Herbstwanderung ist durch abteilungsinterne Probleme ausgefallen

Mithilfe als Torrichter u. Plattenrücker bei der INLINE-WM in Cham

Teilnahme am Heimatfesteinzug

2.Jahreshauptversammlung der Abteilung mit Neuwahlen, aber diesmal mit Erfolg

Teilnahme am Volkstrauertag

Saisoneröffnung mit Gottesdienst

Ende Dezember Flutlichtparty in Althütte mit Livemusik und Shuttlebus


Nachdem bei der 1.JHV der Abteilung im Mai 2012 die komplette Vorstandschaft ihre Ämter abgaben und keine Nachfolger gefunden werden konnten war die Abteilung vorstandslos

und somit war die TV-Hauptvorsitzende während dieser Zeit kompetenter Ansprechpartner.

Ihre Hauptaufgabe war es Leute zu finden, die bereit sind die Vorstandschaft der Abteilung zu übernehmen. Dies war für sie kein leichtes Unterfangen, denn niemand war für diese Aufgabe bereit und sie erhielt nur Absagen. Als Fazit wäre es gewesen, wenn keine Vorstandschaft gefunden werden kann, muss die Traditionsabteilung aufgelöst werden.

Dies widersprach jedoch einigen Abteilungsmitgliedern und somit agierte M.Brey weiterhin fleißig gemeinsam mit G.Stadlbauer, in dem sie Meetings arrangierten und interne Besprechung abhielten.

Nach fast einem halben Jahr ca. Ende Oktober hat sich ein Personenkreis für die zu vergebenden Ämter gefunden und man konnte für 10.November eine JHV mit Neuwahlen ansetzen.

Die JHV verlief reibungslos und alle Aufgaben wurden besetzt und es wurde auch eine zeitgemäße Namensänderung der Abteilung beschlossen, die nun künftig Ski- und Radsportabteilung benannt wird.

Bei der JHV wurden auch verdiente Abteilungsmitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt.


Ca. 2 Wochen nach der JHV im November ist die neue Vorstandschaft hinsichtlich des Schneemangels in den letzten Jahren in Althütte dem Hausberg aktiv geworden.

Die neu gewählten Skivorstände haben Kontakt mit einer Beschneiungsvertriebsunternehmen aufgenommen und Einzelheiten besprochen und abgeklärt, so dass letztendlich seit Ende 2012 in Althütte die Natur mit einer künstlichen Beschneiungsanlage unterstützt wird und somit ein konstanter Ski- und Abteilungsbetrieb gewährleistet ist und aufrecht erhalten werden kann.


In diesem Sinne weiterhin „SKI HEIL“


Die Abteilung bedankt sich bei all seinen Mitgliedern, Gönnern und Helfern, die zu vorgenannten Aktivitäten und Ergebnissen beigetragen haben.


Thomas Kreuzer                                       Franz Kistler                                      Gerhard Stadlbauer

Abteilungsltr.Skisport                              Abteilungsltr. Radsport                     Ehrenabteilungsleiter

Hans Grötsch

Abteilungsltr.Skisport




 
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 1 von 2