Start Aktuelles Herausforderung „Sportabzeichen“ gemeistert
Herausforderung „Sportabzeichen“ gemeistert PDF Drucken E-Mail

29 Sportler folgen der Aktion „Höher, weiter, schneller!“ der Abteilung Leichtathletik

Viele Sportbegeisterte konnten bei der neuen Veranstaltungsreihe „Sportabzeichentage“ des TV Waldmünchen an den vergangenen Samstagen bei bestem Sportwetter ihre Leistungen zeigen. Dabei hatten auch die Jüngsten viel Freude und legten größten Ehrgeiz an den Tag.

 

Im Rahmen der Aktion bietet der Verein die Gelegenheit, die eigenen sportlichen Fähigkeiten anhand den offiziellen Vorgaben des Deutschen Olympischen Bundes zu prüfen und seine Ergebnisse mit Gleichgesinnten zu vergleichen. Geprüft werden die Bereiche Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Dabei werden je Kategorie verschiedene Möglichkeiten geboten, um Punkte zu erlangen. Koordination kann zum Beispiel durch die Disziplinen Hochsprung, Weitsprung, Schleuderball, Seilspringen oder Gerätturnen bewiesen werden.

 

Der Einladung der Abteilung Leichtathletik folgten bereits insgesamt 29 Teilnehmer zwischen 7 und 64 Jahren und ließen sich von den beiden DOSB-zertifizierten Sportabzeichenprüfern Sabine Ruhland und Hans Schmidt testen. Von allen eingetroffenen Sportlern konnten bereits 20 alle Leistungsanforderungen des DOSB erfüllen. Für die übrigen neun und alle weiteren Interessierten in jedem Alter wird im September dieses Jahres nochmals die Gelegenheit geboten, sportliches Geschick zu zeigen. Es bleibt also noch Zeit, den eigenen Trainingszustand zu verbessern, bevor Ende des Jahres die Verleihung der Abzeichen in Bronze, Silber und Gold erfolgt. Für die Leistung bieten die Krankenkassen reizvolle Prämien oder finanzielle Belohnungen.

 

Weitere Informationen unter anderem zu den Anforderungen können unter www.deutsches-sportabzeichen.de/service/materialien abgerufen werden und per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. erfragt werden.


Die Jüngsten begeistern sich für den Weitsprung


Die Abteilung Leichtathletik freute sich über zahlreiche Teilnehmer beim zweiten Sportabzeichentag