Start Aktuelles Der 12. Freundschaftslauf 2017
Der 12. Freundschaftslauf 2017 PDF Drucken E-Mail

Läufer kennen keine Grenzen und gehen auch bis an ihre Grenzen und darüber.

Denn dieser Lauf zwischen den beiden Partnerstädten Waldmünchen + Klenci ist ein sehr anspruchsvoller Lauf über 15,5 km, der gleich zu Beginn durch den Anstieg des Berges über mehrere km den Läufern viel abverlangte.

Gestartet wird immer auf der tschechischen Seite in Klenci, doch dies Jahr verlief einiges anders als sonst. Mit einer guten ½ Stunde Verspätung – der tschechische Busfahrer fand die deutschen Läufer in Waldmünchen nicht – konnte erst der Bürgermeister von Klenci den Startschuss geben.

Bei trockenem, aber windigen Wetter begann für die insgesamt 40 Läufer (27 aus Tschechien + 13 aus Bayern) die Strecke entlang der Straße gleich am Ortsausgang mit 16 % Steigerung und wurde erst nach 5 km flacher. Nach weiteren 5 km wurde dann die Grenze erreicht. Danach führte ein 5,5 km Radweg endlich nach Waldmünchen. Auch hier war eine Änderung zum Vorjahr. Der Zieleinlauf konnte nicht am Marktplatz - wegen Bauarbeiten - stattfinden, sondern musste bei der Stadtpfarrkirche vorverlegt werden.

Trotz der kräftezerrenden Strecke bewältigte der schnellste Läufer –Jiri Vojak - die Strecke in der unglaublichen Zeit von 53:48 Min. Die erste Frau –Zlata Lukaskova - schaffte es in 1:15 Std. Weitere 11 tschechische Läufer erreichten das Ziel.

Dann kam der erste bayerische Sportler –Ernst Weidner vom TV Waldmünchen.

Er meisterte die Strecke in 1:11,23 Std., gefolgt von Bernhard Ederer aus Weiding in 1:12,03 Std. Die schnellste deutsche Frau – Petra Schoplocher – war froh die Distanz

in 1:18,53 Std geschafft zu haben. Als 26. im Gesamtzieleinlauf erreichte Eva Richter, dann Stefan Rossman und Doris Fischer nacheinander das Ziel – alle vom TV Waldmünchen und wenig später auch Helmut Schneider und Thomas Rampf.

Auf das Siegerpodest kamen bei den Frauen (bis 35 Jahre) Eva Richter mit 1:21,49 Std. auf den 1.Platz. In der AK über 35 Jahre erhielt Petra Schoplocher(1:18,53) den 2. Platz und Doris Fischer (1:22,27) den 3. Platz. Alle erhielten Urkunden + Medaillen.

Die Organisation des Freundschaftslaufes lag in den tschechischen Händen, während die Leichtathletikabteilung vom TV Waldmünchen die Verpflegung übernahm.

Im Mehrgenerationshaus wurden durch Marianne Brey und ihr Team die Athleten bestens mit Würstchen, Gebäck, Tee, Kaffee + Bier versorgt.

Dieser grenzüberschreitende Freundschaftslauf vertieft immer wieder die Freundschaft beider Partnerstädte.