Start
 
Willkommen auf der Homepage des TV Waldmünchen
Weihnachtsbrief 2015

 
Adventschwimmen 2015


Beim Training der TV-Schwimmabteilung am 07.12.15 überraschte der Nikolaus die ca. 40 Kinder im Aqua Fit mit einem Besuch und den mitgebrachten Süßigkeiten. Nach lobenden Worten für die aktive Ausübung des Freizeitsports und kleinen Mahnungen, dass sie weiterhin brav auf ihre Trainer hören sollten, verteilte der heilige Bischof zusammen mit seinem Gehilfen kleine Päckchen mit Schokolade. Diese durften jedoch nicht sofort verzehrt werden, sondern wurden erstmal in den Umkleidekabinen deponiert, weil schließlich zunächst die Schwimmstunde noch absolviert werden sollte. Nach einem Abschiedsgruß aus seinem goldenen Buch, machte sich der Nikolaus mit seinem Begleiter wieder auf die Weiterreise und wurde von den Kindern lautstark verabschiedet. Da an diesem Montag nicht wie üblich 2 Schwimmgruppen getrennt, sondern alle Teilnehmer zusammen im Becken waren, standen statt einem disziplinierten Bahnen-Schwimmen diesmal lockere Wasserspiele mit Adventsbezug auf dem Trainingsplan. Dabei mussten z.B. Ringe in der Staffel auf einen hölzernen Weihnachtsbaum gebracht werden oder durch einen mit Schaumstoff-Hindernissen bestückten Parcours geschwommen werden. 





 
Ehrung der Stillen Stars 2015


Bei der Jahresabschlussfeier am 30.11.2015 wurden die 'stillen Stars' des Vereins geehrt.

(Bericht von Sebastian Fleischmann: http://bit.ly/1Sx5w6U)


Die Starter:

Monika Daschner, Brigitte Hübner (beide Tischtennis), Claudia Biegerl, Lydia Wagner, Reinhold Schneider (alle Turnen), Stefanie Schneider, Manuel Schneider, Fritz Dillinger, Kerstin Bauer, Dieter Rügheimer (alle Schwimmen), Karl-Heinz Irber, Heinz Müller (beide Fußball).


Die Dauerläufer:

Monika Eisenhart (GymWelt), Silvia Urban-See, Ludwig Bauer, Silvia Köstlinger (alle Turnen), Helmut Schneider (Leichtathletik), Hans Rampf (Ski- und Rad).



Die Leuchttürme:

Hans Schmidt (Turnen, Leichtathletik), Rainer Babka (Fußball, Ski), Franz Weinzierl (Fußball).



Von der Vorstandschaft:

Gertraud Zangl (Schatzmeisterin Hauptverein), Marianne Brey (1. Vorsitzende Hauptverein), Michaela Vankova (Kasse Abteilung Schwimmen), Martin Brockelmann (2. Vorsitzender Hauptverein, Abteilungsleiter Schwimmen) und Hilke Zakrzewski (Schriftführerin Leichtathletik).


 
Vom Erfolg beeindruckt - Spende für die Jugendarbeit


Am Samstagnachmittag konnte die TV-Vorsitzende Marianne Brey Dr. Peter Stadlbauer mit Gattin Angelika, den

2. Vorsitzenden Martin Brockelmann und die Schatzmeisterin, Gertraud Zangl im TV-Büro zu einer Feierstunde begrüßen.

Anlass war, die Überreichung einer großzügigen Spende des Ehepaar Stadlbauers anlässlich des 1. TV-Oktoberfestes.

 

Dr. Peter Stadlbauer, ein ehemaliger erfolgreicher Sportler, der beim 1. TV-Oktoberfest als Schirmherr fungierte,

zollte im Rückblick allen TV-Verantwortlichen großes Lob. Er war sehr beeindruckt über die hervorragende Organisation und Zusammenhalt der Abteilungen.

Er würdigte die Aktivitäten und die Führungsqualität der „Mannschaft“, die aus Erfahrenen und jungem Innovationsgeist besteht.

 

Überrascht habe ihn auch der gute Besuch des Oktoberfestes. Es war eine gute Mischung von begeisterten

Jugendlichen bis zu den Älteren, sowie vielen Waldmünchnern und Ortsvereinen, die dem TV die Ehre gaben.

 

Als ehemaliger Sportler bewundere er das vielfältige Angebot des Turnvereins. Er freut sich, dass es immer wieder

gelingt, Betreuer u. Verantwortliche zu finden. Idealismus und die Bereitschaft, seine freie Zeit im Ehrenamt für den Sport im TV zu stellen,

verdiene höchste Anerkennung.

Um die Jugendarbeit im TV zu fördern und dies weiterhin auf einem derzeitigen Niveau zu halten, hat sich das Ehepaar Stadlbauer

entschlossen, diese mit einem Scheck von 2.500,00 Euro zu unterstützen.

Die Jugend ist die Basis eines Vereins, weiß Dr. Peter Stadlbauer im Rückblick auf seine sportliche Kariere.

Auch seine Frau besuchte die früheren Turnstunden.

Sein Wunsch ist, dass das Interesse der Jugend für den Sport im TV weiterhin besteht.

 

Martin Brockelmann war beeindruckt über das 1. Oktoberfest, das er in seinem neuen Amt als 2. Vorsitzender mit organisiert hatte.

Es war die Krönung seiner bisherigen Vorstandsarbeit. Als junger Mensch konnte er sich einarbeiten und hat in der Vorstandschaft

ein gesundes u. tragfähiges Fundament vorgefunden wo er auch gerne mitarbeitet.

 

Mit einer Glastrophäe bedankte sich das Vorstandsteam beim Ehepaar Stadlbauer für diese großzügige Spende,

die der TV-Jugendarbeit zugute kommen wird.

Mit einem Glas Sekt stieß man auf das rundum gelungene TV-Oktoberfest an.

 
«StartZurück1112131415161718WeiterEnde»

Seite 13 von 18